Alan Alexander Milne und Pu der Bär

England / 7. Juli 2015 / No Comments /

Jeder kennt den Namen von Alan Alexander Milne. Er war ein britscher Autor, der die Kinderbücher Pu der Bär (Winnie the Pooh) und Puh baut ein Haus (The house at Pooh Corner) geschrieben hat. Die Romane wurden von großem Erfolg gekrönt, und danach wurde Alan Alexander Milne weltberühmt. Der Schriftsteller war trotzdem nicht froh, dass er wegen der Kinderbücher weltberühmt wurde. Er wollte darüber schreiben, was ihn interessierte, aber nach der Ausgabe des Buches Pu der Bär hat sich fast niemand für seine Romane, Theaterstücke und Gedichte interessiert. Alan Alexander Milne hatte einen Sohn, namens Christopher Robin, der eine der Figuren in dem Kinderbuch war. Die weiteren Tiere in dem Buch hießen Känga, Tiger, I-ah und Ferkel. Pu war seit Alan Alexander Milne ein Bär von “sehr geringem Verstand”. Nach dem Tod von Alan Alexander Milne hat seine Frau die Rechte von Pu dem Bär verkauft, deshalb konnte Walt Disney die Geschichte verfilmen, deswegen wurde nicht nur das Buch, sondern auch der Firma weltberühmt. Auch die heutigen Kinden kennen und lieben den Bären von geringem Verstand.

Print Friendly, PDF & Email

Tags :